Im falschen Film - 1000 Fragen Nr. 9

by - März 03, 2018



Nachdem ich den nächsten Teil der 1000 Fragen nun zwei Wochen in Folge hier beantwortet habe, rechne ich mit dem Schlimmsten. Die Fragen Nr. 8 zu beantworten war in der letzten Woche unheimlich anspruchsvoll im Vergleich zu Nr. 7, daher schauen wir mal, was diese Woche kommt und fangen direkt an: 

161. Bist du eher ein Hundetyp oder ein Katzentyp?
Eher Hundetyp, Katzen sind mir zu egoistisch. Früher hatte ich allerdings große Angst vor Hunden.

162. Wie zeigst du, dass du jemanden nett findest?
Ich gebe ihm Schokolade ab.

163. Isst du eher, weil du Hunger hast oder Appetit?
Vermutlich kann ich die beiden Gefühle nicht mehr unterscheiden, ich esse eigentlich bei jeder Gelegenheit.

164. Tanzt du manchmal vor dem Spiegel?
Ja, manchmal, aber nicht gut und auch nicht nur vor dem Spiegel.

165. In welcher Hinsicht bist du anders als andere Menschen?
Ich gehe eigentlich nie feiern in Clubs und trinke so gut wie keinen Alkohol.

166. Welchen Jugendfilm würdest du Kindern empfehlen?
Mir fällt wirklich keine ein. Ich kenne mich generell beim Thema Film überhaupt nicht aus. 

167. Bleibst du auf Partys bis zum Schluss?
s. 165. :-D

168. Welchen Song hast du in letzter Zeit am liebsten gehört?
Let it go - James Bay

169. Bereitest du dich auf bestimmte Telefongespräche vor?
Ja, aber nur auf dienstliche Gespräche. 

170. Wann hast du zuletzt vor jemand anderem geweint?
Vor ca. zwei Wochen?

171. Mit wem verbringst du am liebsten einen freien Tag?
Mit meiner BFF - aber vor allem, weil wir uns viel zu selten sehen. 

172. Was war der beste Rat, den du jemals bekommen hast?
"Verlernen Sie nicht, zu zweifeln."

173. Was fällt dir ein, wenn du an den Sommer denkst?
Mehr Leichtigkeit - endlich keine schwere Winterjacke mehr.

174. Wie duftet dein Lieblingsparfüm?
Nach frischem grünen Tee, leider gibt es das nicht mehr zu kaufen :-(.

175. Welche Kritik hat dich am stärksten getroffen?
Mich trifft Kritik fast immer recht stark, weil ich darüber nachdenke, was dran sein könnte und ich mich dann über mich selbst ärgere. 

176. Wie findest du dein Aussehen?
Ich finde mich eigentlich relativ attraktiv und bin mit meiner Figur auch zufrieden. Wenn ich sage, dass ich mehr Sport machen müsste, dann hat das bei mir immer gesundheitliche Gründe als dass ich mich zu dick fühle.

177. Gehst du mit dir selbst freundlich um?
Nein, ich bin mein größter Kritiker.

178. Würdest du dich einer Schönheitsoperation unterziehen?
Zum aktuellen Zeitpunkt bin ich klar dagegen. 

179. Welchen Film hast du mindestens fünf Mal gesehen?
Keinen.

180. Füllst du gerne Tests aus?
Nein, die sind mir meistens zu berechnend.

Um ehrlich zu sein, habe ich diese Woche mit noch schwierigen Fragen gerechnet. Dieses Mal muss ich sagen, die Fragen waren weniger anspruchsvoll, vielleicht aber auch, weil sie weniger persönlich waren. Aber logisch, sicher fällt es mir schwerer zu sagen, für was ich dankbar bin, als die Filme zu nennen, die ich gerne sehe (wo ich doch gar kein Filmfan bin). Umso mehr freue ich mich dieses Mal auf die nächste Woche. 

Wie fandet ihr die Fragen?

Eure Desirée

You May Also Like

2 Kommentare

  1. Liebe Desirée, ich habe deinen Blog zufällig entdeckt und finde deine Beiträge herrlich erfrischend! Endlich etwas, mit dem sich der ü30er auch identifizieren kann! Die Fragenchallenge finde ich klasse - vielleicht solltest du auch mal wieder ein Treffen mit deiner BFF planen. Ich komme gerade von genau so einem und finde das immer so heilsam fürs Herz! Alles Liebe für dich, Cristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Chrstina,
      vielen Dank für deinen schönen Kommentar! Ich freue mich sehr darüber, dass du meine Beiträge liest. Der Blog ist ja nun noch nicht so alt und ich bin für jedes Feedback dankbar und lerne jeden Tag dazu. Komm gern wieder vorbei.
      Liebe Grüße, Desirée

      Löschen