Tage wie Dienstag - Wochenrückblick #2

by - April 03, 2018

Die letzte Woche habe ich mir viel Zeit für mich genommen und das war auch bitter nötig. Ich habe einfach mal das gemacht, wonach mir war und auch mal Nein gesagt. Ich hätte vorher nicht geglaubt, dass mir das so schwer fallen würde, aber ich bin stolz darauf, dass es funktioniert hat, ohne dass ich jemandem vor den Kopf stoßen musste. Man denkt ja immer, wenn man nicht zu 100 Prozent funktioniert und bei allem mitspielt, die Menschen um sich herum zu vergraulen. Vermutlich ist das genau der Satz, um für sich selbst zu legitimieren, dass man ab jetzt alt und kauzig wird - aber so soll es nicht sein.

Ich habe mir auch für die Zukunft vorgenommen, weiterhin mehr an mich zu denken und mir Zeit für das zu nehmen, woran ich Spaß habe und ich wachsen kann. Auch wenn sich dieser Wochenrückblick liest, als sei ich in der letzten Woche um 20 Jahre gealtert (s. "Gekauft"), so schlimm steht es nicht um mich ;-).

 
Gesehen // 
Leider keinen Tatort, es kam "nur" ein Polizeiruf am Sonntagabend.

Gelesen // 
Harry Potter und der Stein der Weisen (1. Band) - Denn es ist manchmal noch nicht zu spät, seine Jugend nachzuholen.

Gehört // 
Rea Garvey - Neon.

Getan // 
Ich war letzte Woche 5x laufen. Wahrscheinlich nur absolute eine Ausnahme, aber immer wunderbar, um den Kopf frei zu bekommen. Was dabei auch helfen kann: Konzerte! Ich war auf dem Curse Konzert in Kassel, war toll!

Gegessen // 
Pho und Sommerrollen beim Vietnamesen. Viele Pancakes Zuhause. Und ein Highlight war auf jeden Fall das 4 Gänge Menü bei den Fliegenden Köchen, hier gehts zum Blogpost über dieses Event.

Getrunken // 
Fritz-Cola Apfel-Kirsch-Holunderblüten-Schorle.

Gedacht // 
Warum war ich mit meiner liebsten Freundin nicht schon eher so eng befreundet? Wir haben uns auf eine Antwort geeinigt :-D.

Gefreut // 
Über das Gefühl, dass es Menschen gibt, die bei mir sind, auch wenn ich nicht gut drauf bin.

Geärgert // 
Über die Bahn, weil ich seit November versuche, dort einen Kreditkartenantrag zu stellen und ich nun das 4. (!!!) Mal aufgefordert wurde, mich zu legitimieren. Anscheinend sind die Unterlagen mehrfach verschütt gegangen und es wurde immer wieder betont, dass ich nicht schuld sei... Bringt mir aber leider auch nichts.

Gewünscht //
Dass meine Laufmotivation anhält (bleibt wohl beim Wunsch). 

Gekauft //
Ein Nacken & Schulter Muskelentspannungs-Balsam von tetesept. Ich habe den Eindruck, der bringt wirklich was!

Was war euer Highlight letzte Woche?

Eure Desirée

You May Also Like

2 Kommentare

  1. Hallo Desirée,
    Klasse wie du am Bloggen dranbleibst! Ich selbst hatte früher mal einen Blog, in dem es ums Essen ging, den habe ich aber eingemottet als meine Kinder auf die Welt kamen. Da haben sich die Prioritäten von französischer Haute Cuisine auf Babybrei verschoben ;)
    Toll, dass du meine Ideen aufnimmst! Ich freue mich schon sehr auf deinen Freundschaftspost! Wird es auch noch einen zweiten Teil des Glücksposts geben?
    Ich wünsche dir einen tollen Sonnentag!
    Natalie

    Ps: wie hat dir Neon gefallen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Natalie,
      danke für die zusätzliche Motivation :-). Bloggen macht auch einfach Spaß, vor allem wenn ich merke, dass meine Posts auch gelesen werden. Zu deiner Blog-Erfahrung, es gibt ja inzwischen einen riesigen Trend von Mom-Bloggern, da gibt es sicher auch noch viel zu berichten. Aber ich kann mir vorstellen, dass man mit Nachwuchs wirklich weniger Zeit hat für eigene Hobbys. Der Freundschaftspost kommt noch, ich recherchiere gerade viel im eigenen Freundeskreis und denke nach, was Freundschaft ausmacht. Das Feld ist nur so groß, dass ich noch nach einem guten Rahmen suche. Den zweiten Teil zum Glückspost habe ich diese Woche veröffentlich :-), schau dort gern rein, ein paar Punkte fehlen aber eigentlich noch, vielleicht gibt es da sogar noch einen dritten Teil. Neon hat mir sehr gut gefallen, ich war früher großer Fan von Reas Band Reamonn und dem ursprünglich irischen Touch. Da ist Rea in diesem Album wieder viel näher dran und das finde ich toll! Wie gefällt dir das Album?
      Ganz liebe Grüße
      Desirée

      Löschen